Als Musikband ist es fast noch wichtiger, statt des Bandgeburtstags die Veröffentlichung eigener Alben zu feiern. Endlich hat man wieder etwa Dutzend Songs geschrieben, eingespielt und abgemischt, wieder seine Botschaft in die Welt hinausgetragen und viel Arbeit und Herzblut investiert. Diese Arbeit zu feiern ist ähnlich wie eine Firmenfeier und bringt gleich mehrere Vorteile: Der Zusammenhalt der Band wird gestärkt, man kann vorab Freunde und Fans einladen, die eine exklusive Hörprobe oder Erstpressungen ergattern dürfen, und man hat natürlich gleich viel Material für den eigenen Instagram-Feed. Eine Record Release Party im Kleinen verlangt aber auch nach ein paar Vorbereitungen, zu denen folgende gehören:

Eine individuelle Torte von deineTorte bestellen

Als besonderes Augenmerk dient eine individuelle Torte, auf der das Bild des neuen Albums oder ein Foto von der Bandprobe abgebildet ist. Und eine solche Torte kann man sich problemlos liefern lassen, denn deineTorte bietet individualisierte Torten für höchsten Genuss mit einem Foto auf essbarem Untergrund. Aber auch Mottos oder Themen lassen sich abbilden, für eine Weltmeister-Song-EP kann man beispielsweise auch eine Fußballtorte bestellen – wobei der Fotodruck auf eine große Torte für alle Gäste wohl der größte Hingucker sein wird. Freunde, aber auch flüchtig Bekannte aus dem Musikbusiness werden die Mühe und die kreative Kraft sehr zu schätzen wissen, die eine Band auch außerhalb des Proberaums zur Schau stellt. So sind die individuellen Torten von deineTorte ein tolle Schmaus für alle, die zur Feier eingeladen sind!

Eine Party in mehreren Schritten organisieren

Am besten richtet die Band den eigenen Proberaum für die Festivität aus, denn hier kommt die Musik schließlich her. Familie, Freunde mit Kindern oder Autofahrer sollten als erste eingeladen werden – sie bekommen den ruhigen Part des Festes mit. Später dann geht es in der Partyorganisation um mehr: Alkohol, ein paar Probesongs, viel Tanzerei und vielleicht noch der Ausflug in eine nahegelegene Gaststätte oder den Klub können folgen. Die Band sollte auf sich aufmerksam machen und eigene T-Shirts tragen. Ein bisschen dicker auftragen als sonst ist hier nicht zu überheblich, schließlich ist die Veröffentlichung einer neuen Platte ein großer Schritt auf der musikalischen Karriereleiter!

Und nicht vergessen: Je mehr die Band bei Instagram Posts erstellt, desto größer wird auch die Resonanz für das neue Album!

Vielleicht gefällt dir auch das:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.